London ist absolut perfekt für einen 24 Stunden Kurztrip mit der besten Freundin. Tea Time, Shopping und ein Spaziergang entlang der Themse sowie ein Bummel durch die verrückten Vintage Märkte und herrlichen Essenstände aus aller Welt am Sonntag Morgen… All das gehört unbedingt dazu!

Hotelempfehlung „The Royal Aldwich“
Wir haben im wunderschönen „The Royal Aldwich“ Hotel gewohnt. Die perfekte Lage unweit der Themse und inmitten der bekannten Musicaltheater am Convent Garden machten dieses Haus zu unserer ersten Wahl. Neben einem super a la Card Frühstück und einem kleinen Indoorpool können wir vor allem die Tea Time dort empfehlen. Man sitzt in der wunderschönen Lobbybar, die alleine schon durch den extravaganten Blumenschmuck absolut sehenswert ist. An langen Fäden hängen Vasen von der Decke, die je nach Saison z. B. voller Orchideen sind.

Die Tea Time selbst besteht neben dem Tea aus einer herrlichen Auswahl an kleinen Schnittchen mit Lachs oder Salat, Pralinen und kleinen Kuchen, sowie der unentbehrlichen Clotted Creme. Selbstverständlich wird ununterbrochene nachgelegt und so verbringt man einen tollen Nachmittag beim Tea Time Plausch unter Blumen. Gegen 18:00 Uhr füllt sich so langsam die Halle und die Bar füllt sich mit zahlreichen gut gekleideten Menschen, die auf einen Cocktail vor dem Musical Besuch vorbeischauen. Spätestens jetzt ist Zeit für ein Gläschen Champagner.

Stadtspaziergang
Idealerweise steht man früh am nächsten Morgen auf und erkundet die Stadt zu Fuß bei schönem Wetter entlang der Themse. Kilometer lang läuft man immer wieder über die eine Brücke hin und die andere zurück: Vom Buckingham-Palast zum St. Pauls Cathedral, vorbei am London Eye. Und beim Tower verlässt man den Bereich der Themse und geht durch die Gassen mitten ins Gewühl der alten Markthallen und schaut sich dort die diversen Vintage Shops, Punkmusik [...]